0761/38444422 info@elinor.network

Als SozialunternehmerIn treibst Du gesellschaftlichen Wandel voran. Damit bist Du Teil einer begeisternden Community. Die soziale Transformation lebt geradezu von der gegenseitigen Unterstützung. Darum stellt elinor.network jetzt eine Solidar-Plattform zur Verfügung. Sie startet mit einem Krankentagegeld, denn für Selbständige wird es im Krankheitsfall schnell besonders eng.

elinor setzt dabei ganz auf peer-to-peer Gruppen. Auf der Plattform schließen sich Menschen zusammen und organisieren ihre eigene Absicherung. Als elinor-Mitglied bestimmst Du Deine eigenen Regeln, ohne Kleingedrucktes. Die Plattform verwaltet Deine eingezahlten Beiträge transparent und nachhaltig. Die Kosten eines anonymen Versicherungskonzerns kannst Du Dir damit sparen.

Durch elinor wird der Zusammenhalt von Sozialunternehmer*innen intensiviert und die Social Impact Landschaft nachhaltig gestärkt.

Wie funktioniert die Absicherung?
Du zahlst einen monatlichen Beitrag, abhängig davon wie hoch dein Krankentagegeld sein soll und ab wann du es erhalten möchtest, in einen gemeinsamen Gruppenfonds. Bei anhaltender Krankheit meldest du deinen Fall auf der elinor-Plattform. Innerhalb von wenigen Tagen entscheidet deine Gruppe über deinen Fall, und du erhält dein Krankentagegeld aus dem Gruppenfond. Dein individuelles Risiko, im Krankheitsfall kein Einkommen zu haben, wird jetzt durch deine peer-to-peer Gruppe getragen.

Wie kann ich meine Krankentagegeld-Absicherung starten?
Durch eine Anfrage an eine Gruppe auf elinor kannst Du Mitglied eines bestehenden Zusammenschlusses von Unternehmer*innen werden oder du gründest eine neue, eigene Gruppe bei elinor. Wenn Du Fragen hast oder Hilfe beim Start bei elinor brauchst melde dich gerne bei uns unter: info@elinor.network oder telefonisch unter: +49 (0)761 / 38444422

Diesen Artikel teilen?
error

Ihnen gefällt der Blog? Erzählen Sie Ihren Freunden davon!